Mit 60 Jahren bereitete er sich auf 3000 Meter für den Weltmeister vor

/, Sportler/Mit 60 Jahren bereitete er sich auf 3000 Meter für den Weltmeister vor

Mit 60 Jahren bereitete er sich auf 3000 Meter für den Weltmeister vor

 

Jorge Pereyra hatte seinen Start in der Leichtathletik im Alter von 42 Jahren, vor 18 Jahren, heute beendete er seinen Trainingsmonat in Kenia und geht nach Malaga, um an seinem dritten Leichtathletikmeister (Veteranen) teilzunehmen. „Bis ich 42 Jahre alt war, hatte ich bis auf ein gelegentliches Fußballspiel nichts Sportliches betrieben, obwohl ich ein Hund war“, sagt Jorge Pereyra mit dem Humor, den er von der ersten bis zur letzten Antwort aufrechterhalten hat.

Begann zu laufen, um mit einem Kollegen zu messen. „Sie hat mir erzählt, dass San Felipe (und Santiago) rannten und ich sagte ihr, dass ich sie in weniger als ihr geführt habe, obwohl ihre Zeit nicht schlecht war.“ Er begann im Januar 2002 mit dem Training und im Oktober hatte er bereits seinen ersten Marathonlauf absolviert. Er hatte seinen Partner vor Monaten überwunden. „Ich erkannte, dass ich nicht nur selbst, sondern auch Kapazität hatte. Von da an begann ich mehr zu lesen, zu trainieren und zu laufen. Ich habe bis jetzt nicht aufgehört, dass ich im August 60 geworden bin. “

„Aufgrund meiner medizinischen Ausbildung (er ist Gefäßchirurg) begann ich online zu lesen, in Büchern; Ich fing an, das Thema zu studieren. Die grundlegende Sache ist, dass, als ich trainierte, es mir besser ging. Es ist eines der Dinge, die ich an Menschen am meisten bewundere, wenn sie keine guten Ergebnisse erzielen – was mit der Mehrheit passiert – und sie bestehen immer noch auf Training. „

2018-09-14T09:26:00+00:00 September 14th, 2018|nachrichten, Sportler|